artist
Blind Passenger
DJ Nik Page
Dritte Wahl
Feuerengel
Fiddler´s Green
Forced To Mode
Joachim Witt
Karat
Keimzeit
Keimzeit Akustik
Maschine
Melotron
Pothead
The Vision Bleak
Velvet Acid Christ
 
 
 
 
 events
Arche Neuenhagen
Bunker Dresden
Der Krater Bebt
F-Haus Jena
Labertalfestival
Nocturnal Culture Night
Oettersdorf Open Air
Pop And Wave Night
Reithalle Str. E
Rock am Berg Merkers
Tattoo Convention
 
 
 

 cd-tipp
BLIND PASSENGER
next flight to planet earth
 

 cd-tipp
DIE SKEPTIKER
fressen und moral
 

 cd-tipp
CULTUS FEROX
nette jungs
 

 cd-tipp
 WITT - BAYREUTH 3
 ich fang den schuss mit meinem gehirn
 
agbs

1. Vertragsabschluß mit Kunden und Zahlungsbedingungen:

Die angebotenen Leistungen von Ticket69 beschränken sich auf die Vermittlung von Eintrittskarten im Auftrag des jeweiligen Veranstalters. Verantwortlicher Vertragspartner für die Erbringung und Erfüllung der vermittelten Veranstalterleistung ist somit der zuständige Veranstalter. Durch den seitens Ticket69 vermittelten Kauf von Eintrittskarten kommt das auf die Erbringung der vermittelten Leistung gerichtete Vertragsverhältnis somit direkt zwischen dem Kunden und dem Veranstalter zustande.
Es gelten die Hausordnung und die Geschäftsbedingungen des jeweiligen örtlichen Veranstalters.

Die Informationen zum Konzert wie Einlaßzeit, Auflistung der auftretenden Bands etc. werden vom jeweiligen örtlichen Veranstalter erbracht. Ticket69 übernimmt deshalb keine Gewähr für die Richtigkeit dieser Angaben.

Das Angebot zum Vertragsabschluss seitens des Kunden erfolgt durch die Eingabe seiner E-Mail-Adresse und Anzahl der gewünschten Karten. Voraussetzung für die Leistungserbringung von Ticket69 durch Übersendung der bestellten Karten ist der rechtzeitige Zahlungseingang des Kunden. Die dafür vorgesehene Bankverbindung findet der Kunde auf der per E-Mail zugesandten Ticket69-Rechnung. Um den Zahlungseingang der Bestellung zuordnen zu können, ist erforderlich, dass der Kunde im Verwendungszweck die jeweilige Rechnungsnummer angibt. Der Rechnungsbetrag der georderten Eintrittskarten ist innerhalb von 3 Tagen nach Bestellung auf das angegebene Konto zu überweisen. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Ticket69. Sollte eine Zahlung rückbelastet werden, ist Ticket69 berechtigt durch Sperrung der vergebenen Ticketcodes die bestellten Eintrittskarten zu entwerten.

Sollte die Überweisung nicht rechtzeitig vor dem Konzert eingehen und diese Zahlungsüberschneidung darauf zurück zu führen sein, dass der Kunde nicht wie vereinbart innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt seiner Rechnung überwiesen hat, wird der Rechnungsbetrag für die bestellten Karten abzüglich der Vorverkaufsgebühr (2 Euro je Ticket) zurückerstattet.
Im Falle einer verspäteten Zahlung des Kunden ist Ticket69 berechtigt, bis spätestens 17 Uhr am Tage der Veranstaltung die bezahlten Karten zuzustellen. Die Leistung von Ticket69 gilt somit als erbracht und kann nicht auf Grund angeblich zu später Zustellung reklamiert werden. Ticket69 übernimmt keine Haftung für bankbedingte Verzögerungen bei der Überweisung des Kunden, garantiert jedoch eine Zusendung der Eintrittskarten innerhalb von maximal 48 Stunden nachdem der Zahlungseingang auf dem Ticket69-Konto sichtbar wurde.
Gemäß § 312 b Abs. 3 Nr. 6 BGB finden die Vorschriften über Fernabsatzgeschäfte auf Verträge über die Erbringung von Dienstleistungen aus dem Bereich von Freizeitveranstaltungen, wie sie Ticket69 im Auftrag der Veranstalter anbietet, keine Anwendung. Der Kunde hat daher bezüglich der gebuchten Veranstaltung kein zweiwöchiges Widerrufsrecht.

Die Übermittlung der bestellten Eintrittskarten erfolgt per E-Mail, also direkt beim Kunden durch Ausdruck der elektronisch an den Kunden gesendeten Tickets. Der Kunde darf von den bestellten Tickets zum Zwecke der bestimmungsgemäßen Verwendung nur ein Druckexemplar anfertigen. Er ist nicht berechtigt, das ausgedruckte Ticket zu vervielfältigen oder zu verändern. Ein unbefugt vervielfältigtes oder weitergegebenes Ticket berechtigt nicht zum Besuch der Veranstaltung. Der einmalig verwendbare Ticketcode wird am Veranstaltungsort entwertet. Es ist daher ausgeschlossen, dass z.B. durch Vervielfältigung der Eintrittskarte weitere Personen mit dem selben Ticketcode sich Zugang zu der Veranstaltung verschaffen können.
Für den Fall, dass von einem Ticket Kopien auftauchen, behält sich der Veranstalter das Recht vor, den Besitzern der Kopien und dem Besitzer des unbefugt vervielfältigten Originaltickets den Zugang zu der Veranstaltung zu verweigern und den Betrugsversuch zur Anzeige zu bringen. Weiterhin behält sich der Veranstalter das Recht vor, dem Besteller der widerrechtlich reproduzierten Tickets Hausverbot zu erteilen. Der Veranstalter und Ticket69 tragen keine Verantwortung für durch unbefugte Vervielfältigung des Tickets verursachte Unannehmlichkeiten. Bitte verwahren Sie auf jeden Fall den Ausdruck einer Ticket69-Eintrittskarte wie Bargeld oder herkömmliche Tickets an einem sicheren Ort, um einem Missbrauch vorzubeugen.

Die Weitergabe von regulären Tickets (z.B. wenn ein Besteller mehrere Karten für eine Veranstaltung erworben hat) ist gestattet, solange jedes erworbene Ticket nur einmal ausgedruckt und verwendet wird. Der Bestellername auf der Eintrittskarte in Zusammenhang mit den vergebenen Zahlencodes stellt lediglich eine zusätzliche Sicherheit vor Fälschung und Möglichkeit der schnelleren Rückverfolgung der Bestellung dar.

Ticket69 behält sich vor, bei offensichtlichen Preisirrtümern vom Vertrag zurückzutreten. Im Falle der Nichtverfügbarkeit der vermittelten Leistung wird Ticket69 den Kunden unverzüglich per E-Mail informieren und dem Kunden die bereits von ihm erbrachten Zahlungen unverzüglich zurückerstatten. Ein Rücktritt des Kunden vom Vertrag sowie eine daraus resultierende Rückgabe von Eintrittskarten ist nur bei Absage der Veranstaltung oder Terminverlegung möglich. In diesen Fällen muss der Kunde per E-Mail an die Adresse: retour@ticket69.de seine Rechnungsnummer und Bankverbindung senden. Eine Erstattung von Kartengeldern erfolgt nur an den ursprünglichen Käufer.

 

Sollten der Veranstalter bereits die betreffenden Eintrittseinnahmen erhaltenen haben, so ist eine  Rückerstattung des Kartenpreises für die abgesagte Veranstaltung erst dann möglich wenn Ticket69 die betreffenden Karteneinnahmen vom lokalen Veranstalter  zurück erhalten hat.
Da gemäß §1 das Vertragsverhältnis zur Leistungserbringung zwischen dem Kunden und dem lokalen Veranstalter direkt abgeschlossen wird, übernimmt Ticket69 keine Haftung bei Zahlungsunfähigkeit des Veranstalters, z.B. bei dessen Insolvenz.

Im Falle einer Konzertabsage müssen die verfallenen Karten nicht zurückgesandt werden, sondern für ungültig erklärt. Im Falle einer Terminverlegung behalten die Karten ihre Gültigkeit, sofern nicht ausdrücklich eine andere Regelung vom Veranstalter bekannt gegeben wird.

2. Kartengebühren

Der angebotene Preis für die Eintrittskarten ist inklusive einer Vorverkaufsgebühr von 2 Euro je Ticket sowie der gesetzlichen Mehrwertsteuer (7%). Weitere Gebühren (Bearbeitungs-, System- oder Zustellgebühren) fallen nicht an.

3. Haftungen

Da für den Inhalt und die Sicherheitsmaßnahmen im Rahmen der Veranstaltungen ausschließlich die Veranstalter zuständig sind, übernimmt Ticket69 keine Haftung für Schäden im Zusammenhang mit dem Besuch der Veranstaltung. Ticket69 ist nur verpflichtet auf besondere Gefahren einer Veranstaltung hinzuweisen, wenn vom Veranstalter hierzu genaue Angaben an Ticket69 schriftlich weitergegeben wurden.

Wenn ein Veranstalter rechtzeitig vor geplantem Einlass einer Veranstaltung Ticket69 über den Ausfall oder die Verschiebung eines Konzertes informiert, werden die Kartenkäufer der jeweiligen Veranstaltung per E-Mail darüber informiert. Da dies lediglich ein unverbindlicher Service ist, übernimmt Ticket69 keine Haftung für diese Leistung. Ein Schadenersatz für das vergebliche Aufsuchen eines Veranstaltungsortes ist somit ausgeschlossen. Desweiteren übernimmt Ticket69 keine Haftung für weitergeleitete Falschmeldungen der Veranstalter oder Personen die sich fälschlich als Veranstalter ausgeben.

Der Veranstalter haftet für die Richtigkeit der ins Ticket69-System eingegeben Informationen zu einer Veranstaltung, insbesondere dem Eintrittspreis, sowie Einlaß- und Beginnzeiten. Wenn ein Kunde auf Grund einer falsch angegebenen Einlaß-/Beginnzeit einen Teil der Show verpaßt, so sind eventuelle Gewährleistungsansprüche an den Veranstalter direkt zu richten, da dieser für die Übermittlung korrekter Veranstaltungsangaben zuständig ist. Auch für die Beschreibung der Veranstaltungsinhalte haften Veranstalter, Künstler und Agenturen, da ausschließlich Informationen aus durch ihnen zur Verfügung gestellten Promotiontexten von Ticket69 verwendet werden.
Ticket69 garantiert, nur die vom Veranstalter freigegebene Anzahl von Eintrittskarten zu verkaufen. Ticket69 haftet somit nicht für eine Überschreitung der zugelassenen Kapazität für die jeweilige Veranstaltung.

Ticket69 garantiert, dass für eine Veranstaltung nicht zweimal der selbe Ticketcode vergeben wird. Für die ordnungsgemäße Entwertung der Codes ist allein der Veranstalter zuständig. Die Haftung für versehentlich falsch entwertete Ticketcodes trägt somit der für den Einlass zuständige Veranstalter.

Ticket69 gewährleistet dem Veranstalter am Tage der Veranstaltung bis spätestens 17 Uhr die Checkliste mit den gültigen Kartencodes zuzüglich der jeweiligen Bestellernamen per E-Mail zuzusenden. Es fällt in die Zuständigkeit der Veranstalter dafür Sorge zu tragen, dass die Liste mit den Ticketcodes rechtzeitig am Einlass vorliegt.

Ticket69 bemüht sich den Betrieb der Website, soweit dies technisch möglich ist, frei von Funktionsstörungen zu halten. Sollte es wider Erwarten dennoch zu technischen Fehlfunktionen kommen, ist ein Vertragsschluß während der Dauer der Störung nicht möglich. Ticket69 übernimmt trotz branchenüblicher Sicherheitsmaßnahmen keine Haftung dafür, dass die Seite jeder Zeit frei von Viren oder anderen Störungserregern ist.

Gewährleistungsansprüche bezüglich der von Ticket69 im Auftrag des Veranstalters vermittelten Veranstaltungsleistungen bestehen nur gegenüber dem jeweiligen Veranstalter. Der Kunde ist verpflichtet, unverzüglich nach Erhalt der Eintrittskarten diese selbst auf Richtigkeit von Veranstaltung, Datum, Preis und Anzahl zu überprüfen und Reklamationen innerhalb von 2 Arbeitstagen Ticket69 schriftlich per E-Mail an retour@ticket69.de mitzuteilen.

4. Vertragsabschluss mit Veranstaltern, Künstlern und Agenturen

Das Angebot zum Vertragsabschluss seitens eines Veranstalters erfolgt durch die korrekte Eingabe seiner Kontaktdaten und der angeforderten Veranstaltungsdaten in das Ticket69-System. Der Vermittlungsservice von Ticket69 erfolgt für den Veranstalter auf non-exklusive Basis. Ticket69 erhebt keine Gebühren für die Einrichtung der Konzerte im Ticket69-Shop und die ordnungsgemäße Abrechnung der Vorverkaufseinnahmen.

Auch Künstlern und Agenturen werden keine Gebühren für die Einrichtung ihrer Tourneen auf der Ticket69-Seite berechnet, sofern diese in ihrer Konzertwerbung (eigene Websites, Touranzeigen, Tourflyer, Rundmails mit Tourdaten, Tourplakate, Newsletter etc.) auf den überregionalen Kartenvorverkauf über www.ticket69.de hinweisen.
Das Angebot zum Vertragsabschluss seitens eines Künstlers oder seiner Agentur erfolgt durch Übermittlung der angeforderten Veranstalterdaten.

Veranstalter, Künstler und Agenturen werden nur bereits fest bestätigte Konzerttermine von Ticket69 einstellen lassen und im Falle einer Konzertabsage oder -verlegung Ticket69 unverzüglich nach Bekanntwerdung darüber informieren.

5. Datenschutz und Copyright

Ticket69 verpflichtet sich die erhaltenen Veranstalterdaten nicht an Dritte weiterzugeben. Die Daten der Kartenbesteller werden nicht in der Ticket69-Datenbank gespeichert und sind für spätere Rückverfolgung einer bestimmten Bestellung lediglich im pdf-Dokument der jeweiligen Kartenrechnung einsehbar. Somit ist eine unbefugte Weitergabe der Bestelleradressen ausgeschlossen. Die Kopierung und Reproduktion von Inhalten und Funktionsweisen der Ticket69-Seite ist nicht gestattet.

6. Widerrufsrecht & Schlussbestimmungen

Sofern Ihnen mit Ihrer Bestellung eine Sache (z.B. CD, T-Shirt, Poster) überlassen wird, können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder, wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird, durch Rücksendung der Sache widerrufen. Ihr Widerruf betrifft dann allein die mit Ihrer Bestellung überlassene(n) Sache(n). Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware bei Ihnen (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung), und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf oder die Rücksendung der Sache ist zu richten an:

Per Post: Ticket69 Onlinehandel
Haydnstr. 9, 15827 Blankenfelde
Per Fax : 03379-201456
Per E-Mail: info@ticket69.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten.
Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Mit Aufgabe einer Kartenbestellung auf der Ticket69-Website akzeptiert der Kunde die alleinige Verbindlichkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Ticket69. Jegliche Nebenabreden oder Vertragssachen bedürfen zur Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung von Ticket69. Sollten Teile dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit des Vertrages oder der restlichen Geschäftsbedingungen nicht eingeschränkt. Gerichtsstand ist ausschließlich das für Ticket69 zuständige Amtsgericht. Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

 cd-tipp
NIK PAGE - ROCKETQUEEN
21st century electrified goth'n'roll
 

 cd-tipp
SONGS OF LEMURIA
deep - das debütalbum!!
 

 cd-tipp
FIDDLER´S GREEN
winners & boozers
 

 cd-tipp
 ANGELZOOM
nothing is infinite
 
 
 news
Songs Of Lemuria
Blind Passenger
Nik Page
DarkTraxx
Carmen Rivera
Wannsee Shop
 
 

 video clips
Surfers International
Blind Passenger
Modekay feat. B.P.
Cultus Ferox
Caisaron
Songs Of Lemuria
Eden weint im Grab
Ost Front
Christina Rommel
Mutabor
Alexander Paul Blake
Tanzwut
Kash
Atari Teenage Riot
Transit Poetry
Angelzoom
Blind Passenger
GoJA moon ROCKAH
Me & The White Tiger
Nik Page
Mutate Now!
Lola Angst
Cromax International
Kash & Nik Page